Curriculum Vitae

BIOGRAPHIE

Dozentin für klassisches Ballett.
Royal Academy of Dance® registered Teacher.
Choreographin für klassische und moderne Produktionen, Tanztheater, Show und Musicals.

Claudine Merkel wurde in New Jersey/USA geboren und erlebte durch ihre deutsch-französischen Eltern schon früh eine Melange der Nationalitäten, von der ihr Sinn für ein Leben als Kosmopolitin und ihre Aufgeschlossenheit für die Moderne stammt.
1969 erhielt Claudine Merkel, die bereits als kleines Kind den Tanz als ihr Ausdrucksmittel entdeckte, die Gelegenheit, eine Ausbildung zur Tänzerin an der Akademie des berühmten John Cranko in Stuttgart zu machen. Anfang der 70er begann sie ihre Karriere als Elevin des Stuttgarter Balletts, ebenfalls unter John Cranko, dem sie wesentliche Impulse für ihre heutige Arbeit verdankt. Während ihrer tänzerischen Laufbahn führten sie Engagements u.a. nach Paris, Cannes, New York, London, Basel, Antwerpen und schließlich nach Münster, wo sie 1977 bis 1983 als Solistin der Städtischen Bühnen engagiert war.

Durch ihre internationalen Engagements wurde ihr bewusst, dass Tanz für sie nicht nur hartes Training und Erfolg auf der Bühne bedeutete, sondern vor allem die Begegnung mit vielen interessanten Menschen und die Umsetzung ihrer Ideen und Ideale.

Als Choreographin und selbstständige Produzentin konnte sie experimentieren und die Grenzen von Kunstsparten überspringen, Aufführungen an ungewöhnlichen Orten wagen und spannende Kooperationen mit internationalen Künstlern schaffen. 1991 verband Claudine Merkel beispielsweise modernen Tanz mit Laserlicht-Projektionen zu einem neuen Kunstereignis: „Les Images de l’Univers“ wurde in vielen Städten erfolgreich aufgeführt. Publikum und Fachwelt waren gleichermaßen auch von ihren letzten großen Produktionen „TUATHA – TanzArt im Zoo“(2004) und PARADE (2010) im Picasso Museum begeistert.